Die Kunstwerke im öffentlichen Raum sind so vielfältig wie die Stadt, ihre Künstler und ihre Geschichte. Allerdings sagt Robert Musil: „Das Auffallendste an Denkmälern ist, dass man sie nicht bemerkt.“ Das wird durch den Rundgang mit Dr. Elke Niehüser, der vom Dammtor über die Moorweide und den Uni-Campus bis zum Bornplatz führt, anders… Der Fokus liegt auf den Skulpturen der unterschiedlichen Stil-Epochen und kulturellen Zusammenhänge. Alles ist hier erfahrbar: vom klassizistischen Obelisken zum konstruktivistischen Lichtobjekt, von der realistischen Tierfigur zur abstrakten Frauengestalt.

Treffpunkt: Schillerdenkmal vor dem Kino CinemaxX, Dammtor 1 TeilnehmerInnen: max. 12 Personen, Kostenbeitrag: EUR 15,- Anmeldung bis zum 15. Juli 2022 unter info@buergerhaus-lokstedt.de